Schleswig-Holstein verbietet erhöhte Kampfhundesteuer

0
23
Kampfhundesteuer

Gute Nachrichten für Besitzer eines sogenannten Listenhundes in Schleswig-Holstein: der Landtag hat mit den Stimmen aller Parteien (außer denen der CDU) einen Antrag angenommen, der die Kommunen davon abhalten soll eine erhöhte Kampfhundesteuer zu erheben.

Abschaffung der Rasseliste

Seit Januar 2016 sind in Schleswig-Holstein die Rasselisten endlich abgeschafft, Hunde werden also dort nicht mehr nach Rasse, sondern nach tatsächlicher Gefährlichkeit eingestuft.

Vor zwei Wochen hat das Verwaltungsgericht Schleswig bestätigt das die Höhe der Hundesteuer nicht von der Rasse abhängig gemacht werden darf. Der Landtag will nun den Kommunen auch gesetzlich die Praxis der erhöhten Kampfhundesteuer verbieten.

Zum Artikel bei der shz.de: Gegen Diskriminierung: SH verbietet erhöhte Kampfhunde-Steuer

Am Vorgehen Schleswig-Holsteins sollten sich die anderen Bundesländer orientieren und die Rasselisten und die erhöhten Hundesteuern (idealerweise gleich die gesamte Hundesteuer) abschaffen!

Kommentar verfassen