Wanderungen per App planen

1
29
Wandern mit Hund
1762750 - Antranias - pixabay.com - CC0 Creative Commons

Hundebesitzer sind ja im Allgemeinen auch fleissige Gassigänger, da liegt es nahe mit dem Vierbeiner auch ab und zu Wandern zu gehen.

Komoot als Wander-App

Eine gute Hilfe bei der Planung von Wanderungen ist die App „Komoot“ bzw. der gleichnamige Webdienst komoot.de. Dort kann man eigene Touren planen, die Touren anderer Leute anschauen oder sich Vorschläge für Wander- oder Radtouren machen lassen.

Der Dienst und die App für das Smartphone sind nach Registrierung grundsätzlich für eine auswählbare (Karten-)Region kostenfrei nutzbar – die Firma finanziert sich über den Verkauf weiteren Kartenmaterials. Wenn man also gerne in verschiedenen Regionen Deutschlands wandert, wird sich kostenpflichtig weitere Regionen freischalten lassen müssen oder gleich für 29 Euro das Gesamtpaket nehmen. Eine aus unserer Sicht sehr lohnenswerte Investition – wir nutzen das Programm seit Jahren.

1 KOMMENTAR

Kommentar verfassen